So erreichen Sie uns:


h+r EDV Informationssysteme GmbH
Schlossberg 15-17
75175 Pforzheim
Deutschland

Telefon: +49 (0)7231 - 938 35 20
Telefax: +49 (0)7231 - 938 35 79
E-Mail: h+r@h-plus-r.de

h+r EDV Informationssysteme AG
Redingstrasse 2
8280 Kreuzlingen
Schweiz

Telefon: +41 (0)71 - 677 13 77
Telefax: +41 (0)71 - 677 13 78
E-Mail: h+r@h-plus-r.ch


Unsere Partner:


Menber of GUS Experts


Oracle Gold Partner

News


Februar 2014 PAS-W neue WEB-basierende Sortersteuerung geht in Betrieb

Für die Logistik-Lösung PAS-W geht eine neue Oracle-WEB-basierende Sortersteuerung in Betrieb. Diese löst die seit 10 Jahren in Betrieb befindliche Lösung mit neuesten Methoden ab. Die Rückerfassung am Sorterband erfolgt per Handgelenkscanner in Echtzeit gegen PAS-W.

Die GUS Schweiz AG übernimmt die Albit und h+r EDV Informationssysteme.

Die GUS Schweiz AG, St. Gallen, übernimmt die Albit Informatik AG in St. Gallen, die h+r EDV Informationssysteme AG in Kreuzlingen sowie die h+r EDV Informationssysteme GmbH in Pforzheim Deutschland. Die Gesellschaften werden unter dem Label GUS EXPERTS geführt. Die Marke GUS EXPERTS vereinigt inzwischen bereits fünf Unternehmen mit ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Primäres Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die in Java entwickelte ERP Lösung GUS-OS, den bestehenden Kunden sowie möglichen Neukunden anzubieten. Die folgenden Ziel-Branchen werden angesprochen: Food, Chemie, Pharma, Biotechnologie, Grosshandel, Einzelhandel, Logistik, Service und Textil.

Die GUS Schweiz AG als Schweizer Kompetenzcenter für GUS-OS ERP hat die Strategie GUS EXPERTS nun konsequent fortgeführt. Es werden Unternehmen integriert, welche eine betriebswirtschaftliche Software als Nachfolgelösung für ihre Kunden benötigen. “Wir wollen unseren Kunden neue Zukunftsperspektiven bieten und haben uns deshalb unter das Dach der GUS EXPERTS gestellt. Dies sichert unseren Kunden ein langfristiges gegenseitiges Engagement und bietet Investitionssicherheit,” so Peter Messmer, Geschäftsführer der Albit Informatik AG. Damit können sowohl Kunden der ehemaligen CIM AG (CPRO ERP) als auch die Kunden der Albit Informatik AG (ERP BMS Handel) auf GUS-OS ERP migrieren. “Wir haben damit die Weiterentwicklung und die Zukunft sowohl für CPRO als auch für BMS Handel-Kunden sicher gestellt”, so Peter Messmer.

Die h+r ist seit 28 Jahren im Bereich Food und Logistik tätig. Die Geschäftsführer der h+r EDV Informationssysteme AG Eduard Kimmich und Udo Tessari sind stolz auf die neue Partnerschaft: “Wir freuen uns, dass wir mit der GUS Schweiz AG einen starken Partner mit exzellenter Erfahrung im h+r Zielmarkt Food gewinnen konnten und fortan mit GUS-OS ERP ein innovatives Produkt anbieten können. Das schafft Vorteile für die Bestandskunden der h+r und gibt neue Impulse für die Neukundenakquisition.”

“Mit dieser Übernahme sichern wir uns zusätzliches Know-how in der Life Science Industrie und in der Logistik. Die Kunden partizipieren mit ihren Wartungsverträgen an einer der modernsten ERP Lösungen auf dem Markt. Das verstehen wir unter Investitionsschutz. Die bestehenden Produktlinien (CPRO, BMS Handel, PAS) werden selbstverständlich noch weiter gepflegt und entwickelt, bis die Kunden den Upgrade auf die workflowbasierte JAVA ERP-Lösung vorgenommen haben”, so Peter Imthurn, VR-Delegierter der GUS Schweiz AG.

“Die Gesellschaften werden unter dem Label GUS EXPERTS in ihren Branchen/Nischen selbständig weitergeführt und profitieren somit von den Synergien der international tätigen GUS Group”, kommentiert Urs Bachmann, Geschäftsführer der GUS Schweiz AG.

Unternehmenshintergrund

Unter dem Dach der international operierenden GUS Group mit total 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern profiliert sich die GUS Schweiz AG seit zehn Jahren als führender Anbieter von Unternehmenssoftware in den Life Sciences Industries (Pharma, Chemie, Food) sowie bei IT-Komplettlösungen für den Logistik-Bereich und Distanzhandel. Mit ausgeprägter Branchenkompetenz und kompromissloser Kundenorientierung ist “GUS” Trendsetter. GUS-OS ERP für Life Sciences ist die einzigartige, webbasierte, auf Java-Technologie entwickelte Software. Damit arbeiten heisst: Überall Zugriff auf Daten haben, optimaler Bedienkomfort und anwendungsorientierter Workflow. GUS-OS ERP wurde 2009 vom CER (Center for Enterprise Research) als ERP des Jahres in der Prozessfertigung ausgezeichnet.

Kontaktadresse:
    GUS Schweiz AG
    Sonnenstrasse 5
    CH-9000 St. Gallen
    Telefon: +41 71 242 71 00
    Fax: +41 71 242 71 01
    Email: info@gus-group.ch
    www.gus-group.ch

März 2009 - h+r stellt die SAP All-in-One Lösung FoodComplete vor

h+r hat auf Grundlage des Best Practice Ansatzes der SAP die SAP Business All-in-One Lösung FoodComplete für die Lebensmittelbranche entwickelt. Die Kombination aus vorkonfigurierter Lösung von Business All-in-One und Anpassungen aus der Praxis durch die h+r bietet Kunden aus der Lebensmittelbranche eine höchst effektive, praxisnahe und kostengünstige ERP Lösung.

März 2009 - h+r entwickelt das PAS-MI Modul für die Integration von Webshops

Mit dieser Lösung können Daten zwischen PAS und dem Webshop automatisch ausgetauscht werden. Das Modul kann auch verwendet werden, um einen bereits bestehenden Shop zu integrieren.

Januar 2009 - h+r bietet PAS 7.0 und MMS 9 als Hostingsystem an (SaaS)

Mieten anstatt zu kaufen. Mit der Software as a Service (SaaS) Version der Produkte PAS 7.0 und MMS9 bietet h+r zwei ERP Mietsysteme an. Die ERP Lösungen werden auf einem Server gehostet. Die Kunden haben dabei Zugriff über das Internet. SoftBASE gewährleistet die Datensicherheit und die Verfügbarkeit. Vorteile von Software as a Service (SaaS) sind die weitaus geringere Kapitalbindung im Vergleich zum Kauf einer Komplettlösung und die geringeren Strukturkosten.

Oktober 2008 - PAS 7.0 wird fertiggestellt

Mit der Weiterentwicklung von PAS 6.0 auf PAS 7.0 wurde der Übergang von der Client Server in die Application Server Welt vollzogen. PAS 7.0 basiert auf einer 10g Oracle Datenbank, ist zu 100% internetfähig und benötigt lediglich einen handelsüblichen Browser wie Firefox oder Microsoft Internet Explorer.

Mai 2008 - h+r wird Partner der SAP

h+r wird SAP Channel Partner und beginnt mit der Entwicklung einer eigenen Food Lösung auf Basis von SAP Business All-in-One. Die Erfahrungen des Weltmarktführers SAP und der 26-jährigen Food Branchenerfahrung der h+r werden in einer KMU-Lösung umgesetzt.

Februar 2008 - h+r wird Partner der Firma SoftBASE A/S

Februar 2008 – h+r wird Partner der Firma SoftBASE A/SIm Zuge der Partnerschaft zwischen der h+r und des dänischen ERP Systemhauses und Oracle Partners SoftBASE A/S übernimmt die h+r die Betreuung aller SoftBASE Kunden in der Schweiz und in Deutschland.

Februar 2007 - PAS W 4.0 Neues Projekt

PAS W 4.0 steuert das top-moderne Dienstleistungszentrum der Frigosuisse AG in Möhlin.

Auf der Nord- / Südachse, an der Grenze zu Deutschland und Frankreich entsteht zurzeit in Möhlin ein neues, einzigartiges Dienstleistungszentrum. Das in den 1980er Jahren erbaute Tiefkühlhaus der Frigosuisse AG wird durch einen modernen Neubau ausgebaut und die vorhandene Kapazität verdoppelt. Der Erweiterungsbau umfasst auch Lagerflächen für gekühlte und ungekühlte Artikel.

Die h+r liefert die IT-Infrastruktur Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit der h+r EDV Infromationssysteme verfügt die Frigosuisse AG über eine gut ausgebaute IT-Infrastruktur, und ist damit in der Lage, die Kundenaufträge über EDI abzuwickeln und auf kundenspezifische Wünsche einzugehen. Auch eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Ware ist jederzeit gewährleistet.

Presseinformation der Frigosuisse AG (PDF)

Februar 2007 - 25 Jahre h+r EDV Informationssysteme

Wir feiern Jubiläum, ein viertel Jahrhundert h+r Softwarelösungen.
Die h+r EDV Informationssysteme wurde 1982 von Herrn Reinhard Hellwig gegründet.

Erinnern Sie sich noch an das Jahr 1982? Hier ein paar historische Fakten

Das Jahr 1982 im neu angebrochenen Computerzeitalter:

Januar 1982:

  • Commodore präsentiert den C-64 auf der Winter CES
  • Der C-64 sollte zum erfolgreichsten Home-Computer aller Zeiten werden. Er enthielt einen modifizierten 6502-Prozessor (6510), für die damaligen Verhältnisse gewaltige 64 KB RAM und eine sehr gute Videodarstellung mit 40 Zeichen in 25 Zeilen, 16 Farben und einer hochauflösenden Grafik mit 320 × 200 Bildpunkten. Zudem enthält er einen Syntesizerchip, der dreistimmigen Sound mit verschiedenen Wellenformen und Hüllkurven ermöglicht.
  • Das Gerät wird zunächst für ca. $600 verkauft. Insgesamt werden geschätzte 17 – 22 Millionen Stück hergestellt. Damit ist der C-64 der erfolgreichste Computer aller Zeiten.

Februar 1982:

  • SUN wird gegründet
  • Intel präsentiert den 80286 Mikroprozessor.
  • IBM und Microsoft beginnen die Entwicklung von OS/2
  • OS/2 sollte das zukünftige Betriebssystem für PCs werden.
  • Mit einem modernen, stabilen Multitasking-Kern und einer mausbedienten grafischen Oberfläche wäre es gleichzeitig Ersatz für MS-DOS und Windows geworden.
  • Es sollte anders kommen: Die Zusammenarbeit ging in die Brüche und während IBM das Betriebssystem in der ursprünglich geplanten Ausrichtung fertigstellte und auf den Markt brachte, bastelte Microsoft aus Versatzstücken des OS/2-Kerns und der Oberfläche von Windows 3.1 eine erste Version von Windows NT.)

Zeitgeschehen 1982:

  • Im deutschen Fernsehen wird erstmals eine im 3-D-Verfahren aufgenommene Sendung ausgestrahlt.
  • Mit dem Titel “Ein bißchen Frieden” gewinnt die Sängerin Nicole aus Neunkirchen, den “Grand Prix Eurovision de la Chanson”.
  • Die deutsche Fußballmannschaft besiegt im Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft die französische Nationalmannschaft im Elfmeterschießen
  • Die italienische Fußballmannschaft besiegt im Finale der Fußballweltmeisterschaft in Madrid mit 3:1 die deutsche Auswahl und wird damit zum dritten Mal nach 1934 und 1938 Fußball-Weltmeister.
  • In den Kinos läuft der US-amerikanische Spielfilm “E.T. – der Außerirdische” an.

Seit 25 Jahren ist die h+r am Puls der Zeit, technisch, funktional, service- und kundenorientiert. Wir betreuen die modernsten Projekte wie den TK-Lagerneubau des Kühl- und Tiefkühllogistik Unternehmens Frigosuisse. Der Mix aus modernen ausgereiften Produkten, einem erfahrenen und dynamischem Team, dem Mut zu sinnvollen Innovationen sowie dem Fokus auf den Kunden zeichnet die h+r aus.

Wir von h+r danken unseren Kunden und unseren Partnern für 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf die nächsten 25 Jahre mit Ihnen.

Ihr h+r Team

Mai 2006 - h+r PAS

h+r stellt ein neues Modul PAS-KALK vor. PAS-KALK bietet die integrierte Produkt- und Auftragsvorkalkulation.

März 2006 - h+r PAS & PAS W

h+r bietet den Einsatz von RFID Systemen im Logistikablauf von PAS bzw. PAS W an.

Januar 2006 - h+r PAS Controlling

h+r stellt zum Jahresanfang das neue Controlling Modul PAS-CIC Controller Information Center vor. PAS-CIC ermittelt wesentliche Unternehmenskennzahlen aus den operativen Bereichen und präsentiert diese in der Übersicht und im Detail. In der Art einer Cockpit-Funktion der Unternehmensleitung werden zudem Ausnahmesituationen wie Mengen-, Termin-, Wertabweichung dargestellt.